Gegenwärtige Adresse:
ul. Gliwicka 10

Alte Hypothek:
- 90 (in 1765);
- 28 (ab 1800)

Historische Adressen:
- Gleiwitzerstrasse 10 (bis 1922; 1939–1945)
- ul. Gliwicka 10 (1922–1939 und ab 1945)

Baujahr: wahrscheinlich 18 Jhdt., mehrfach umgebaut

Architekt: unbekannt

Bauherr: unbekannt

Eigentümer:
1765: Joseph Oculus
1800: Schalast’s Erben
1811: Veronika Burzik
1817–1832: Johann Gross, Weber
1840–1853: Frau Obersteiger Bittmann
1859–1875: Otto Dahms, Markscheider
1887: Rudolph Stephainsky, Bäckermeister
1897–1913: Emanuel Heiser, Fleischermeister
1931: Józef Warzyc (Warzitz)

     
Polski / Polnisch
Adressen:
ul. Bondkowskiego
ul. Gliwicka
ul. Górnicza
ul. Krakowska
Rynek
ul. Sienkiewicza
ul. Szymały
ul. Tylna
ul. Wajdy
ul. Zamkowa
pl. Żwirki i Wigury
Personen
Literaturverzeichnis
Stadtplan
 


 
 

Beschreibung:
Gemauertes einstöckiges Haus auf dem Grundriss eines Rechtecks. Verputzte Fassade ohne Stilmerkmale. Eingangs- und Fensteröffnungen rechteckig, Krüppelwalmdach.


Gliwicka 10, Fot. 2018.


Gliwicka 10, Fot. 2018.

Zusätzliche Informationen, Umbauten:
In 1765 hieß der Grundbuchwert 225 Thaler und blieb bis zur Hälfte des 19. Jhdt. unverändert. Es scheint, dass der Baukörper des Hauses aus dem 18. Jhdt. stammt. Im Bauarchiv sind einige Umbauten verzeichnet:

1887 – Errichtung eines Backofens und Umbau der Vitrine (Arch. Heinrich Moecke)

1898 – Umbau der Fenster auf der südlichen Seite (Arch. Johannes Kindler)

1905 – Umbau des Eingangs von der westlichen Seite (Arch. Johannes Kindler)

1905 – Aufbau des Hinterhauses (Arch. Emanuel Dziuba)


     

 

Bauzeichnung Backofen, 1887.

Umbauzeichnung Ausstellungsfenster,
1887 r.

 
 

Archivalien, Literaturnachweise, Links:

Archivalien, Literaturnachweise, Links:

Archiwum Państwowe w Katowicach (Staatsarchiv Katowice)
• Bestand Nr. 1441, Akta miasta Tarnowskie Góry, Az.: 231 – 232 (Bürger Rolle der Stadt Tarnowitz); 2216 – 2230 (Feuer Societaets-Catastrumder Stadt Tarnowitz etc.)

Archiwum Państwowe we Wrocławiu (Staatsarchiv Breslau)
• Rep. 135, nr 700, Chronik der Stadt Tarnowitz erfasst von Lehrer C. Winkler in Tarnowitz.

Urząd Miejski w Tarnowskich Górach, Archiwum Zakładowe (archiwum budowlane) (Stadtamt Tarnowskie Góry, Betriebsarchiv (Bauarchiv))
• Az.: A 253, A 265


         

© Fundacja Kruszce Śląska, 2018